• 19/12/2014

    E2S Warning Signals hat die VdS-Zulassung und CPR-Konformität mit der Richtlinie 305/2011/EU für seinen AlertAlarm D112-Alarmtongeber durch die Prüfung nach EN54-3 erhalten. Er vereint die  bewährte Elektronik der AlertAlarm A-Serie mit einem robusten, korrosionsbeständigen LM6-Aluminiumlegierungsgehäuse, und bietet dadurch einen höheren mechanischen- und UV-Schutz. Der D112 weist einen maximalen Schalldruckpegel von 119 dB(A) / 1 m bei einer Nennbetriebsspannung für Brandmeldeanlagen von 24 VDC auf; die CPR-Konformität gilt für einen Betrieb von 18 – 30 VDC. Die 48 VDC-Version ist auch konform. Die VdS-Zulassung deckt die fünf am häufigsten verwendeten Feueralarm-Warntöne ab und bestätigt dass die Geräte unter Bedingungen von trockener- und feuchter Hitze, Kälte, Stößen und Schwingungen bestimmungsgemäß arbeiten. Das Aluminiumgehäuse entspricht der Umweltkategorie Typ B, wodurch es für den Außeneinsatz geeignet ist. Dabei wird Erweiterung einer Brandmeldeanlage auf Bereiche, die über die weniger anspruchsvollen Innenanwendungen hinausgehen unterstützt, und verbessert die somit die Sicherheit. Weitere Tests umfassen EMV, SO2 Korrosionsbeständigkeit und Staub- und Wassereintritt.

    Außerdem sind von den UL [Underwriter Laboratories] zugelassene Versionen für allgemeine Signalisierungsanwendungen erhältlich. Bei dieser Version ist das Aluminiumgehäuse nach IP66, NEMA Schutzart 4, 4X und 3R abgedichtet.

    Der AlertAlarm D112 bietet für eine Vielzahl von Signalanwendungen eine Auswahl von 45 verschiedenen Warntönen. Mit der Option der Aktivierung eines zweiten und dritten Tons über zusätzliche Steuereingänge handelt es sich um eine kostengünstige, durchdachte Signalgeberlösung, die die Vielseitigkeit mehrerer Töne eines einzigen Gerätes bietet.

    Als DL112X gibt es den Alarmtongeber in Verbindung mit einer 5-Joule-Blitzleuchte oder als DL112H mit LED als Kombinationsgerät.

    E2S hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung eines umfassenden Sortiments an Schallgebern, Leuchten, Lautsprechern, Sprachalarmsystemen und Katastrophensirenen für Öl & Gas, explosionsgefährdete Bereiche, Industrie- und Marinemärkte.

  • 21/11/2014

    Der Sicherheits-Integritätslevel, SIL, ist eine Maßeinheit für die Leistung des Sicherheitssystems und wird in der Wahrscheinlichkeit von Fehlern auf Anforderung gemessen. In der Öl- und Gasindustrie, ganz besonders in Brand- und Gasmeldesystemen, in denen die Sicherheitsintegrität wesentlich ist, wird SIL 2 systemübergreifend allmählich ein üblicher Standard. Um die verstärkte Nachfrage der Öl- & Gasindustrie nach SIL2 abzudecken, hat E2S Warning Signals, der führende unabhängige Hersteller von akustischen und optischen Warngeräten, kürzlich eine zusätzliche Fehlerüberwachung in seine Produkte integriert, um diese so SIL 2 kompatibel zu machen. 

    Diese Fehlerüberwachung ist zunächst nur verfügbar für seine BEx explosionssicheren 117 dB(A) Signalhörner und seine Blitzleuchten von 5, 10 und 15 Joule. Die explosionssichere GNEx GRP Familie wird die nächste sein, bei der SIL2 realisiert wird. In großen petrochemischen Anlagen werden die sicherheitsrelevanten Warnanlagen weit voneinander entfernt installiert. Deshalb besteht eine Hauptanforderung darin, dass diese zentral überwacht werden können. Während Brand- und Gasmeldesysteme die Integrität der Verkabelung ständig überwachen, werden die Warngeräte selbst nicht überprüft. Die neue SIL 2 Technologie in den E2S Signalhörnern bedeutet, dass die Funktionalität aus der Ferne überprüft werden kann und im Fall eines Fehlers eine Warnung an das Bedienungsfeld geschickt werden kann.

     Dank einer intelligenten Kombination aus Software und Hardware sind keine zeitraubenden Inspektionen und Tests eines jeden einzelnen Warngeräts mehr nötig, da diese die Tonausgabe des Warnhorns oder das von der Blitzleuchte abgestrahlte Licht erkennen kann, um zu überprüfen, ob sie ordnungsgemäß funktionieren. Hochmoderne Technologie stellt sicher, dass Störsignale von den Sensoren nicht erfasst werden, um zu jedem Zeitpunkt eine verlässliche Überwachung zu garantieren. Um den SIL 2 Anforderungen zu entsprechen, wird dies nur während einer automatischen Systemprüfung durchgeführt. Über mögliche Fehler wird Bericht erstattet, wenn das System wieder zu seinem normalen Überwachungsstatus zurückkehrt. Die Kommunikation mit dem Systembedienungsfeld kann auf zwei Arten konfiguriert werden: entweder wird ein Kontakt geschlossen oder im Fall eines Fehlers wird ein Vorwiderstand in den Überwachungsstromkreis zugeschaltet. Unter http://www.e2s.com/information/sil2-certified-audible-and-visual-warning-signals finden Sie eine Informationsseite zu SIL 2.

  • 14th July 2014
  • 3rd July 2014
  • 29th May 2014
  • 4th March 2014

    E2S Warning Signals erhält neues TR-CU-Zertifikat und Konformitätsbescheinigung für Russland, Weißrussland und Kasachstan

    E2S freut sich, diese neuen Zertifizierungen für Produkte aus seinem Portfolio für den Brandschutz, für Industrieanwendungen, explosionsgeschützte Bereiche und Sirenen für die großflächige Alarmierung  erhalten zu haben. Die neue TR-CU-Konformitätserklärung bescheinigt die Einhaltung der neuen, harmonisierten technischen Vorschriften der Eurasischen Wirtschaftsgemeinschaft (Russland, Weißrussland und Kasachstan) und die Erfüllung der Sicherheitsanforderungen. Die neue TR-CU-Konformitätsbescheinigung für die Zollunion ist für die Sicherheit von Geräten und den Gebrauch in explosionsgefährdeten Bereichen für alle elektrischen Geräte zwingend vorgeschrieben, die in gefährdeten Bereichen und potenziell explosionsfähigen Bereichen in diesen Ländern betrieben oder eingebaut werden sollen. Mit der Zertifizierung kann für diese Produkte an den russischen Grenzen und den Zollunionsgrenzen eine Freigabe erhalten werden. Die Zertifizierungen ersetzen das nationale russische Zertifizierungssystem GOST-R und Ex GOST-R, das derzeit schrittweise aus dem Verkehr gezogen wird.

    Für die gefährdeten Bereiche deckt die TR-CU-Konformitätsbescheinigung die Ex geschützten und entflammungssicheren Warnsignalgeber der BEx und GNEx-Reihe und die eigensicheren Warnsignalgeber der IS-Reihe ab.

    Bei den Brandschutz- und Industrieanwendungen wird die TR-CU-Konformitätsbescheinigung für die meisten Produktreihen wie z. B. Sonora, AlertAlarm, AlertAlight, Spectra, Hootronic , Sirenen und die Einbau-Meldeleuchten verliehen.

    Die neuen Zertifizierungen verwenden die marktüblichen Kennzeichnungen der Zollunion (EAC- und EAC-Ex-Kennzeichnungen), die auf allen Typenschildern zu finden sind, die von E2S in diese Länder geliefert werden. Die Zertifizierungen ergänzen die weltweiten Zulassungen des Unternehmens, einschließlich ATEX, IECEx, UL, cULs, INMETRO und VDS und ermöglichen somit einen weltweiten Einsatz der E2S Produkte. Damit ist E2S einer der führenden Anbieter von lebensrettenden Warnsignaleinrichtungen.

    Einzelheiten zu allen Zertifizierungen, einschließlich Downloads der Bescheinigungen sind auf seiner Website unter www.e2s.com erhältlich.